Technik und Naturwissenschaften

Die technisch gestaltete Welt ist zu unserer „Zweiten Natur“ geworden. Unsere gesellschaftliche Herausforderung besteht darin, die Entwicklungen in diesen Bereichen so zu gestalten, dass die gewünschten Effekte realisiert werden – möglichst ohne Negativfolgen für alle Menschen.
Schule muss daher grundsätzlich darauf vorbereiten, die Zusammenhänge von Technik und Wissenschaft zu verstehen. Erst das Verständnis dieser vielschichtigen, fächerübergreifenden Sachverhalte führt zu Mündigkeit und in der Folge zu Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit. Wir fördern unterschiedliche Begabungen und Interessen im Bereich (Natur-)Wissenschaft und Technik schon im Grundschulalter und setzen inhaltliche Schwerpunkte im Erforschen (Experimentieren) und Entwickeln (Konstruieren).

Digitale Kompetenz (Digital Literacy)

Digitale Kompetenz geht mit einer doppelten Zielperspektive einher: Lernen mit und über digitale Angebote. Unser Ziel ist es, Kinder im Umgang mit Technik zu unterstützen, so dass sie digitale Informations- und Kommunikationsangebote kritisch durchdringen können. Unsere Aufgabe sehen wir darin, digitale Medien so einzusetzen, dass sie didaktische und methodische Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung sinnvoll erweitern. Neben unserem Medienkompetenzrahmen spielen auch informatische Kompetenzen (Computational Thinking) eine wichtige Rolle. Dabei geht es nicht darum, wie ein Computer „zu denken“, es handelt sich vielmehr um verschiedene Kompetenzen, die man sich aneignen kann, um Probleme zu lösen, z.B. Modellierung, Zerlegung, Mustererkennung, Algorithmisierung.

Aktuelles

Allgemein

Kontakt

© 2020 www.draussen.schule